Ein paar Tipps für Ihre Haare

Fönen
Beim Fönen achtet man darauf: Fön nicht zu heiß einstellen, und die Föndüse immer vom Haaransatz weg in Richtung Haarspitzen  halten. Dies entspricht der natürlichen Lage der Schuppenschicht, die das Haar ummantelt. Die Schuppenschicht bleibt so geschlossen und das Haar behält seinen natürlichen Glanz.

Nasses Haar
Besondere Vorsicht beim Durchkämmen von nassen Haaren. Nasses Haar kann schneller überdehnt werden als trockenes. Dabei steigt die Gefahr von Strukturschäden, die in Folge zum Haarbruch führen. Deshalb achten Sie darauf, dass das Haar vor dem Durchkämmen etwas angetrocknet wird. Es wird dadurch auch leichter kämmbar und die Oberfläche wird geschont. Ganz wichtig: Kämme und Bürsten verwenden, die keine scharfen Kanten haben. 

Sonnenschutz für Ihr Haar
Treibt Sie der Urlaubswunsch in den sonnigen Süden, bedenken Sie, daß Salzwasser und intensive Sonneneinstrahlung Ihre Haare schnell spröde und glanzlos aussehen lässt. Außer Sie schützen Ihr Haar mit Friseur exklusiven Pflegeprodukten, wie Farbstabilisatoren, UV Schutzsprays, Farbshampoos usw

Techniken
Auch mit dem besten Pflegeprodukt kann man nur dann das gewünschte Ergebnis erreichen, wenn das Auftragen mit der notwendigen Sorgfalt durchgeführt wird. Achten Sie darauf, dass das Produkt zuerst in der Hand verteilt, ins Haar geknetet und anschließend mit einem Kamm sorgfältig verteilt wird. Nicht auf die Menge, sondern auf die Technik kommt es an.